17.10.2006 – Schwäbische Käs-Spätzle

Wie versprochen gibt’s bei DE-LITE wieder was auf die Hüfte: mit unseren leckern schwäbischen Käs-Spätzle, die Robbie gekonnt vom Brettle schabt – ohne Zuhilfenahme eines Spätzleschabers oder ähnlicher nutzloser Küchenutensilien. Sehen Sie selbst, wie einfach das geht – schwäbische Eiernudeln aus der Tüte kann man sich ab sofort sparen.


Folge 20 als MP4 downloaden (ca. 33 MB)
Folge 20 als WMV downloaden (ca. 28 MB)

Schwäbische Kässchbätzle – Weil mir sin die wo gwinne wellet!

Zutaten:

  • 300-400 gr. Mehl Mahlgrad 405 oder spezielles Spätzlemehl
  • 3-4 Eier
  • Prise Salz
  • Wasser
  • Zwiebeln
  • Holzbrettle
  • Messer
  • 250 gr. Emmentaler oder anderer Käse

Wie mach i en richtige Spätzledeig?

Um den Teig so richtig orginal zuzubereiten, müsste man ihn eigentlich per Hand so lange rühren bis er Blasen wirft – da wir jedoch Hunger haben nehmen wir die moderne Errungenschaft des Quirls zunutze, stecken die Rührbesen für Teig rein und lassen den den Job machen 😉

Zunächst das Mehl in die Schüssel geben, die Eier unter Zwang vom Eigelb trennen und ebenfalls hinzu geben. Dann etwas Wasser hinzu und schon mal kneten lassen. Dann fügen wir eine Prise Salz hinzu sodass der Teig eben leicht salzig schmeckt.

Diese Masse solange kneten, bis er so richtig zäh, quasi “Fäden zieht”. Dann ist er genau richtig von der Konsistenz her gsähe.

Zuvor haben wir einige Liter wasser zum schwitzen gebracht, sodass es vor Wärme leicht sprudelt nicht kocht. Dazu geben wir – wenn es siedet – eine Prise Salz. Auf das zuvor im heißen Wasser eingetauchte Holzbrett wird nun ein richtiges Pfund Teig aufgetragen und auch kurz ins heiße Wasser getaucht. Das Messer auch kurz mit dem kühlen heißen Nass benetzen und jetzt geht’s los!

Mit dem Messerrücken kurz und zackig knappe Teigwürste in Spätzleform vom Brett in das heiße Wasser schaben. Wie das geht sieht man im Video. Hierzu ist etwas Übung nötig, doch nicht Verzagen es gelingt nach einigen Jahren wunderbar.

Sobald die ersten Spätzle auftauchen, sind die eigentlich schon fertig. Es schadet jedoch nichts den Batz Teig fertig zu schaben. Sind die Spätzle vollends an der Oberfläche aufgetaucht, können sie abgeschöpft und in eine vorher gebutterte warm gestellte Form gegeben werden.

Ist die erste Lage Spätzle in der Form, diese leicht pfeffern und dann den geriebenen Emmentaler (oder eben ein anderer Käse) drüberstreuen. Dies wird solange fortgeführt bis der Teigeimer vollends geleert ist.

In der Zwischenzeit haben wir den Ofen auf ca. 150 Grad (Hundertfuffzischgrad) vorgeheizt und schieben die Form für ca. 15 Minuten rein, dass die Käseschmotze schön durchziehen kann.

Wie mach i so richtige Röschtzwiebla?

Nun kommt die aufgeheizte Pfanne zum Zug, in der ein Stückchen Butter durch die Hitze seinen Aggregatszustand von fest in flüssig geändert hat und sich auf die geschnippelten Zwiebeln freut.

Käsespätzle oder auch bayrisch “Kasschbatzn” ohne Röstzwiebeln gehen ja nun mal gar nicht!

Die Zwiebeln also in die Pfanne und richtig schön heiß goldbraun rösten. Mal ne Weile liegen lassen und nicht wie ein Berserker drin rumrühren! Ist ja kein Teig!

Sind die Zwiebeln schön braun, kann man die Spätzle aus dem Ofen holen und den Gästen servieren. Die Röstzwiebeln dann gerecht auf die Portionen verteilen und “et voilà” ist das Supergericht fertsch!

Und jetzt: Piep piep piep – guten Appetit!

Beteilige dich an der Unterhaltung

5 Kommentare

  1. Jungs, ihr seid ja wirklich sehr coool! Des werd ich doch demnäxt mal probiere.
    Gruß
    Markus

  2. Ja grias di Markus!

    so “trifft” man sich wieder! Danke für die Blumen!
    Wie bist Du auf uns gestoßen? Ansonsten alles rodscher bei Dir?

    Hat mich sehr gefreut, wieder von Dir zu hören!
    Alex

  3. Hi,

    das Spätzle Rezept ist wirklich klasse, nur kann man es seit geraumer Zeit nicht nachlesen! Fehler 404! Und das Video ist auch kaputt… zumindest der Ton! Also wäre schön wenn Ihr wieder das Rezept online stellen könntet oder das Video noch einmal hochladet. Meine Kiddies kochen euer Spätzle so gerne nach 🙂

    Alles gute
    Carsten

  4. Lieber Carsten,
    danke für den Hinweis: Link zum Rezept ist korrigiert. Hier nochmal extra:

    https://www.de-lite.de/rezepte_spaetzle.html

    Mit den Videos wird es etwas komplizierter. Sie funktionierten mit einer ältern Software-Version (iTUnes / iPod) aber nach einem Upgrade eben nicht mehr. Wir müssten jetzt 20-30 Filmdateien neu rendern lassen. Das kostet Zeit.

    Im Zweifelsfall kannst Du Dir die WMV-Version anschauen. Die müsste laufen.

    Viele Grüße,
    Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.