Lammkarree mit Oliven-Kräuterkruste und Kartoffelpüree

Gibt es etwas feineres, als ein Lammkarree, innen schön Rosa, aussen knusprig? So lecker, dass man die Knochen bis auf den letzten Rest abnagen muss? Wohl kaum – darum gibt es bei uns in dieser Folge ein leckeres Lammkarree mit einer Oliven-Kräuter-Kruste.

Lammkarree mit Oliven-Kräuterkruste und Kartoffelpüree
Folge 41 als MP4 downloaden (ca. 55 MB)
Folge 41 als WMV downloaden (ca. 40 MB)

 

Zutaten für 4 Personen:

für die Lammkarrees….

  • 2 Lammkarrees, ca. 800g
  • Ein Glas entsteinte Oliven
  • 3 Scheiben Toastbrot
  • 50g Butter
  • 1 Knoblauchknolle
  • ein paar Zweige glatte Petersilie
  • ein paar Zweige Rosmarin
  • Pfeffer und Salz
  • Öl zum braten (Oliven- oder Sonnenblumenöl)

für das Püree

  • 1kg mehlig kochende Kartoffeln
  •  Muskatnuss
  • 50g Butter
  • Salz
  • Milch

Zubereitung:

Wir beginnen mit den Kartoffeln – diese waschen, schälen, in einen Topf geben und mti Wasser aussfüllen, so dass sie gut bedeckt sind. Dann ab auf den Herd damit und nachdem das Wasser siedet, ca. 20 – 25 Minuten kochen lassen. Die entsteinten Oliven mit einem Stabmixer zu einem Brei mixen, dann 50g weiche Butter dazu geben und glatt rühren. Mit dem Standmixer hatten wir dabei weniger Erfolg (siehe Film).  Das Toastbrot in kleine Würfel schneiden, Petersilie- und Rosmarinblätter zupfen und ebenfalls mit dem Stabmixer zerkleinern. Dann die Olivenpaste und die Kräuter-Brot-Masse mischen.

Die Lammkarrees mit Pfeffer und Salz würzen und dann in heißem l in einer Pfanne von beiden Seiten scharf anbraten. Die geviertelte Knoblauchknolle und ein paar Rosmarinzweige geben wir dabei mit in die Pfanne.  Dann den gesamten Inhalt der Pfanne in einer feuerfesten Form je nach größe der Karrees 10-20 Minuten in den auf 180° vorgeheizten Ofen schieben (bei größeren Karrees reichen 10 Minuten kaum, es sei denn, man mag es englisch blutig). Aus dem Ofen holen, Knoblauch und Kräuter entfernen, die Oberseite mit der Oliven-Kräuter-Paste bestreichen und für ein paar Minuten im Ofen auf oberster Schiene unter dem Grill gratinieren. Wenn die Kruste leicht kross und geröstet ist, ist es perfekt.

Während das Fleisch im Ofen ist, kümmern wir uns um das Püree. Das Wasser abgießen und die Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer zu einem Brei verarbeiten. Dann nach und nach Milch hinzugeben und umrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Schließlich nach belieben salzen und Muskatnuss darüber reiben.

S’mus schmägge!

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Fleisch, Mediterran veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Lammkarree mit Oliven-Kräuterkruste und Kartoffelpüree

  1. Steffi sagt:

    Hättest du nicht mal Lust deine leckeren Rezepte als Schritt-für-Schritt-Anleitung auf http://www.expli.de/ einzustellen? Die fertige Anleitung kannst du dann als interaktives Widget direkt hier in deinem Blog einbauen.

    Wie sowas aussehen kann?

    http://www.expli.de/anleitung/mango-richtig-schneiden-schaelen-195/

    Würde mich freuen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.