Erdbeersalädsche mit Avocado und Hühnchen – yummie yummie!

Weil das Hüftgold in den Wintermonaten etwas zugeschlagen hat und wir ja in den letzten Folgen nicht immer leichte Kost präsentiert haben, hier mal zur Abwechslung etwas leichte Küche. Da ja gerade immer noch Erdbeerzeit ist, hier mal ein super leckeres Rezept, welchen auch sehr einfach zubereitet werden kann.

Erdbeersalat mit Hühnchen

Hierzu nimmt man für vier Personen ca. 3-4 Hähnchenbrustfilet, eine Avocado, zwei Schälchen Erdbeeren und 3-4 Romanasalate. An Gewürzen brauchen wir Fenchelsamen, 2-3 Zweige Thymian, Salz, Peffer, Sojasoße, 2-3 Esslöffel Joghurt und 2-3 Esslöffel Mayonaise (ja ich weiß…). Zunächst den Salat waschen, die Avocado in Streifen schneiden und die Erdbeeren putzen und würfeln. Dann das Hühnchen ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden und mit dem Fenchelsamen, Salz und Pfeffer würzen. In die heiße Pfanne zu 2 Esslöffel Butter und 2 Esslöffel Olivenöl geben und schön brutzeln. Sobald das Hühnchen fertig ist mit einem guten Schuss Sojasoße ablöschen und beiseite stellen. Den Joghurt und die Mayonaise vermengen und die Thymianzweige hineinzupfen und gut vermengen. Den Salat die Erdbeeren und die Avocadostreifen in eine Schüssel geben und mit dem Dressing vermengen. Jetzt noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und anrichten. Oben auf den Salat gibt man dann die Hühnchenstücke und dann geht die Mampforgie auch schon los. Wer will kann dazu noch etwas Brot reichen, das passt ja immer aber obacht! Für bewusste Essser: kein Weißbrot sondern schönes dunkles gelle? Aber wir wissen ja: ein schönes Ciabatta mit Oliven und so… Hmm… Feinerle! So und jetzt viel Spaß beim „Nachkochen“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Geflügel, Mediterran, Obst, Salate veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Erdbeersalädsche mit Avocado und Hühnchen – yummie yummie!

  1. Pingback: tomg.de

  2. alex sagt:

    Na das ist doch mal was – Zuschauer, die unsere Rezepte nachkochen 🙂
    Schon unseren neuen Film gesehen? Lägge Domadesübbsche?

    S’mus schmägge!
    Alex

  3. tom sagt:

    S’schmäggd!! und macht echt Spaß eure Rezepte nachzukochen – vor allem wenn man sich das Video erst danach anschaut 😉 – meistens kommt aber so ziemlich das gleiche raus. Des Domadesübbsche ist ja bei dem Wetter zur Zeit genau das richtige…
    Schau immer wieder gern bei euch rein, vg thomas

  4. Robbie sagt:

    Hola Cabballeros!

    Das freut mich doch gar sehr, dass das „Eadbärsallädsche“ so schmegge dud! So solls sein! Und ist auch nur „etwas“ Hüftgold. Die Majo halt im Dressing. Aber da kann man ja auch die „Light-Version“ nehmen 😉

    Viele Grüße

    Robbie

  5. cookinator sagt:

    Hola companeros del buen sabor y humor,

    habe ja schon so einige exotische Kombinationen gekocht und gegessen, aber diesmal habe ich sowas wie ´ne kulinarische Denkblockade: Erdbeeren in diesem Rezept erscheinen mir wie ein Fremdkörper. kann mir (noch) nicht vorstellen das diese süssen Früchte mit Thymian, Hüüühnsche und Avocado einen wirklich harmonischen Abgang im Schlund machen. Nun gut, ich bin experimentierfreudig und probiers halt mal aus …

    gruß
    Stephan

  6. Pingback: Erdbeersalat mit Avocado und Hühnchenstreifen | tomg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.